ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten
Mai 28

Städtische Kitas in Ulm für fast 50 Prozent der Kinder in Betrieb

In Baden-Württemberg dürfen Kindertageseinrichtungen derzeit für maximal 50 Prozent aller Kinder des Regelbetriebs geöffnet sein. Die Ulmer Kitas in städtischer Trägerschaft schöpfen diese Möglichkeit im Sinne der Eltern fast vollständig aus: Von insgesamt 1.720 Kindern betreuen sie aktuell 814 Kinder, was 47 Prozent entspricht. Das teilt die Stadt Ulm mit. Gute Nachrichten für die Eltern gibt es auch hinsichtlich der Sommerferien. 

weiterlesen »


Mai 28

Landwirte mit über 70 Traktoren demonstrieren vor SPD-Büro in der Ulmer Weststadt

Ein ungewöhnliches Bild in der Ulmer Weststadt: Mit rund 70 Traktoren demonstrierten am Donnerstagvormittag Landwirte vor dem SPD-Büro in der Söflinger Straße und kritisierten die Politik von Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Ihr werfen sie „Bauernbashing“ und „Schuldzuweisungen an die deutsche Landwirtschaft“ vor. Die Landwirte hatten der SPD ihren Protestbesuch erst am Tag zuvor angekündigt, teilen die Ulmer Genossen in einer Pressemeldung mit. Weitere Fotos von der Demo gibt es hier. 

weiterlesen »


Mai 27

B10-Brücke in Neu-Ulm nach 17 Jahren endlich eröffnet

Die B 10-Brücke in Neu-Ulm ist jetzt feierlich eröffnet worden. Zwei Jahre dauerte die bauzeit. Die Kosten liegen bei 14 Millionen Euro. Für die neue Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger war es nach rund vier Wochen Amtszeit der erste öffentliche Auftritt. Sie bezeichnete die B 10 als eine verkehrstechnische Herzschlagader für die Stadt und den Landkreis.
.Text/Fotos: Thomas Heckmann

weiterlesen »


Mai 26

Drei Verletzte nach Unfall auf Bundesstraße

Am Samstagnachmittag verletzten sich bei einem Verkehrsunfall nördlich von Ulm drei Personen.

Text/Foto: Thomas Heckmann

weiterlesen »


Mai 24

Wenige Demonstranten für Grundrechte auf dem Münsterplatz

Deutlich weniger Teilnehmer als in der vergangenen Woche gab es diesen Samstag bei der Demonstration für Grundrechte auf dem Ulmer Münsterplatz. Dafür zeigte die Polizei eine größere Präsenz. 

weiterlesen »


Mai 22

Rechercheteam dokumentiert rechte Umtriebe in Ulm und Umgebung - "Hygienedemos" auch in Ulm

Rechte Gewalt sei nicht nur ein Problem in entfernten deutschen Regionen, sondern finde auch in Ulm und Umgebung statt, schreibt ein Ulmer Recherche-Kollektiv, das extrem rechte und rechte Veranstaltungen, Übergriffe und Angriffe in Ulm und Umgebung dokumentiert. Die Chronik der Übergriffe im Jahr 2019 ist nun fertiggestellt und veröffentlich. In den Blickpunkt rücken auch in Ulm so genannte "Hygiene-Demonstrationen", an denen Menschen mit unterschiedlicher Motivation teilnehmen. Diese Demos werden mittlerweile sehr kritisch gesehen, aufgrund der mangelnden Abgrenzung gegenüber Rechten Gruppen, Fake-News und Verschwörungsideologien zu Corona. Bei den zurückliegenden Hygiene-Demonstration auf dem Münsterplatz waren auch AFD-Stadtrat Markus Mössle und der AFD-Kreisvorsitzende Eurgen Ciresa sowie Mitglieder der Ulmer Hooligan-Szene anwesend. 

weiterlesen »


Mai 22

Stadt Neu-Ulm sucht Betreiber für Biergarten auf Barfüßergelände

 Die Stadt Neu-Ulm stellt den Außenbereich des ehemaligen Barfüßergeländes an der Augsburger Straße kurzfristig für eine Biergartennutzung zur Verfügung. Um der Bevölkerung schnellstmöglich in dieser Saison noch Biergartenbesuche auf dem beliebten Gelände an der Donau zu ermöglichen, ist die Verwaltung jetzt auf der Suche nach einem Betreiber. "Unser Hauptziel ist es, den Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmern und auch Gästen aus der Region hier schnellstmöglich wieder einen gemütlichen Biergarten anbieten zu können“, betont die Neu-Ulmer Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger.

weiterlesen »


Mai 17

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Grundrechte auf Münsterplatz

Gegen die "Einschränkung der Bürgerrechte" und für die Bewahrung der Grundrechte und des Grundgesetzes demonstrierten am Samstag rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mehrfach hieß es, sie seien weder links noch rechts, noch blau, rot oder grün, sondern „einfach Mensch“. Zur Demonstration hatte die Gruppe „Grundrechte Ulm/Neu-Ulm Querdenken 731“ aufgerufen, aber auch die AFD, die auch diesmal prominent im Publikum mit dem Kreisvorsitzenden Eugen Ciresa, dem Ulmer AFD-Stadtrat Markus Mössle und dem Ulmer AFD-Landtagsabgeordneten Daniel Rottmann vertreten war. 

weiterlesen »


Mai 17

Vandalen unterwegs

Unbekannte wüteten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Regglisweiler. 

weiterlesen »


Mai 14

Grundrechte-Demo in Ulm: „Ziel für den 23. Mai sind mehrere 1000 Menschen“

Die Gruppe „Grundrechte für Ulm/Neu-Ulm war mit dem Zuspruch der Demonstration am vergangenen Samstag auf dem Münsterplatz offenbar zufrieden und will jetzt mehr. „In der nächsten Woche wollen wir 4-stellig sein, mein Ziel für den 23. Mai sind mehrere 1000 Menschen“, kündigt Markus Haintz, einer der Sprecher der Initiative, die sich gegen die Beschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie wendet, in den sozialen Medien an. 

weiterlesen »


anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Mai 31

36 000 Euro Schaden: Betrunkener Autofahrer verursacht schweren Unfall
 Gleich drei Fahrzeuge beschädigte ein schwer betrunkener Autofahrer Samstagnacht  in der Ulmer...weiterlesen


Mai 28

Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine Veränderungen im Vergleich zum Vortag gibt es bei den gemeldeten Coronavirus-Infektionen im...weiterlesen


Mai 27

B10-Brücke in Neu-Ulm nach 17 Jahren endlich eröffnet
Die B 10-Brücke in Neu-Ulm ist jetzt feierlich eröffnet worden. Zwei Jahre dauerte die bauzeit. Die...weiterlesen


Mai 23

Mann läuft über sechs Autos
Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Illertissen gegen 14:15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Straße...weiterlesen


Mai 26

Großeinsatz bei Ulmer Schule
Aufgrund einer Beobachtung einer Zeugin kam es am Dienstag zu einem Großeinsatz im Bereich eines...weiterlesen


Jun 02

Prost gegen Feucht: "Kleiner Selbstdarsteller", "Gras-Dackelgekläffe" oder "Zu viel Mehl in der Backstube geschnupft?"
Walter Feucht ist Unternehmer, Chef des internationalen Unternehmens ULDO Backmittel in Neu-Ulm, Mäzen...weiterlesen


Mai 23

Nachbarin am Fenster nacktes Hinterteil gezeigt
Am Freitag erstattete eine Frau Anzeige, nachdem ihr Nachbar am Vatertag wohl eine Party mit mehreren...weiterlesen


Mai 24

Sechs Lebensmittelvergiftungen bei Schulung
Großeinsatz für den Ulmer Rettungsdienst am Samstagnachmittag auf dem Messegelände. Bei einer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben